Archivuebersicht

Angst und andere Hasen
Angst und andere Hasen

17. November 2012 - 17. November 2012
Beginn um: 20:00 Uhr

Frank Fischer „Angst und andere Hasen“

Frank Fischer, selbst geplagt von Flug- und zahlreichen anderen Ängsten und bekennender Hypochonder, zeigt in vielen kleinen Geschichten, dass in dem Thema mehr Komik steckt, als man vermutet. So bezeichnet beispielsweise Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie die Furcht vor langen Wörtern. In zwei Stunden erfahren Sie unter anderem, warum Ängste vor ungefährlichen Dingen weiter verbreitet sind als die Angst vor realen Gefahren. So haben beispielsweise viele Menschen in Europa unbegründet Angst vor Schlangen, stellen sich aber sorglos samstags bei IKEA an der Kasse an. Auch die Angst vor Spinnen ist weit verbreitet, sehr viel seltener hingegen die Angst vor Spinnern.


Details

medlz ''Unsere Zeit''
medlz ''Unsere Zeit''

19. Oktober 2012 - 19. Oktober 2012
Beginn um: 20:00 Uhr

medlz „Unsere Zeit“

Die medlz interpretieren jeden Hit rein a cappella. Ob Pop oder Rock, Dance oder Techno. Besonders beliebte Highlights dabei: „Barbie Girl“ und eine fesselnde Version von „Das Boot“. Wie der Titel es schon sagt – „Unsere Zeit“ ist die Zeit der medlz. Die Zeit von fünf Frauen, welche sich im ungefähren Alter von neun Jahren erstmals intensiv mit Musik auseinander setzten.


Details

Die Echse und Freunde - das volle Programm
Die Echse und Freunde - das volle Programm

14. September 2012 - 14. September 2012
Beginn um: 20:00 Uhr

- ENTFÄLLT KRANKHEITSBEDINGT -

Michael Hatzius „Die Echse und Freunde - das volle Programm“

Puppentheater lehnt die Echse zwar grundsätzlich ab, führt jedoch mit ihrem selbstgebauten Echsenmodell die Zuschauer immer wieder großzügig in die grundlegenden Geheimnisse der Puppenspielkunst ein. Die Echse nutzt Ihr vielseitiges Wissen jedoch nicht nur, um vergangene und aktuelle Geschehnisse zu reflektieren, sondern besitzt ebenso hellseherische Fähigkeiten.


Details

Kai Spitzl
Kai Spitzl

13. Mai 2012 - 13. Mai 2012
Beginn um: 19:00 Uhr

Kai Spitzl

Nicht ohne Grund ist das Programm von Kai Spitzl, bereits kurz nach der Premiere, für einen der renommiertesten deutschen Kleinkunstpreise nominiert worden, die St. Ingberter Pfanne. Kurz darauf folgt die Nominierung für den begehrten Kabarett Nachwuchspreis "Paulaner Solo" 2010.


Details

Dui do on de Sell
Dui do on de Sell

21. April 2012 - 21. April 2012
Beginn um: 20:00 Uhr

Dui do on de Sell

Wie die beiden Mädels lustig in diesen neuen Lebensabschnitt schlittern, zeigen sie nun auch ihrem Publikum. Hier kommt alles auf den Tisch:
Der Ärger mit dem Alten, das Missvergnügen an der bei lebendigem Leib zerfallenden Figur, die halbherzigen Versuche mit der (Zweit-)Partnersuche im World Wide Web, bei der man feststellen muss, dass man höchstens noch bei einem männlichen Exemplar im besten Alter – eventuell landen könnte, da die Herren je älter desto mehr auf junges Gemüse stehen.


Details

Dittmar Bachmann
Dittmar Bachmann

17. März 2012 - 17. März 2012
Beginn um: 20:00 Uhr

Dittmar Bachmann

Tatsächlich scheint Dittmar Bachmann der "Popstar der Comedy-Branche", der mit dem kultverdächtigen "Xavier-Naidoo-Hitmix" kräftig in der Spaßgesellschaft abrockt und die Mädchenschwärme der 90er mit einem Augenzwinkern charmant als "One-Man-Boygroup" zur Freude der weiblichen Zuschauer wieder zum Leben erweckt. Er ist ein rastloses Temperamentsbündel und er hat die ganze Welt der Rhythmen im Blut. Zu den Höhepunkten seiner Show gehören seine Tanzeinlagen. Der frühere Discjockey aus Hannover überzeugt mit seinem gekonnten Mix aus Stand-Up Comedy und großartigen Musik- und Gesangspersiflagen.


Details


25. Februar 2012 - 25. Februar 2012
Beginn um: 20:00 Uhr

Ausbilder Schmidt

Nicht nur der Giftschrank wird geöffnet. Da verstecken sich noch einige "wunderbar politisch unkorrekte" Nummern, die heute kerniger sind als je zuvor. Der Ausbilder erzählt ganz stolz die Top 10 der gemeinsten Sprüche aus 4 Live-Programmen.


Details

29. Januar 2012 - 29. Januar 2012
Beginn um: 10:30 Uhr

BOOGIE CONNECTION - nur noch Karten für die Empore

Für die Veranstaltung gibt es nur noch Karten auf der Empore (keine Tische, nur Stuhlreihen),
Eintritt an der Tageskasse 11 Euro.


Details